Kirchenvorstand

Das tut der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist für die Finanzen zuständig. So muss er immer eine gute Balance halten zwischen den Erfordernissen der Seelsorge und den tatsächlichen Möglichkeiten. Er erstellt einen Haushaltsplan für das kommende Jahr und rechnet das vergangene Jahr ab. Haushaltsplan und Jahresrechnung können eingesehen werden, so dass gerade im Bereich Finanzen keine Unregelmäßigkeiten auftreten können.


Der Pfarrer ist automatisch Mitglied des Kirchenvorstands, muss aber nicht dessen Vorsitzender sein.
Die Anzahl der Mitglieder des Kirchenvorstands ist abhängig von der Katholikenzahl der Gemeinde.
Wählen darf, wer in der Gemeinde wohnt und mindestens 16 Jahre alt ist („aktives Wahlrecht“). Gewählt werden darf, wer in der Gemeinde wohnt und mindestens 18 Jahre alt ist („passives Wahlrecht“).

 

Mitglieder des Kirchenvorstandes

Andreas Brauner


 

Volker Eckelt


 

Bernd Janischowsky


 

Alfred Kaiser


 

Uta-Maria Nieländer

 

Astrid Wegmann


 

 

 
Pfarrer Bernd Langer, Vorsitzender, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: (0511) 65 597 - 290